Theaterpädagogik Düren

"Helges Leben"

Ein bitter-böses Theaterstück von Sibylle Berg

 

 

 

2010 wählte ich ein bestehendes Stück für die sehr talentierten jungen Leute aus. Das Ensemble war bereit, es mit "Helges Leben" der Schweizer Autorin Sibylle Berg aufzunehmen. Dieses Stück hat es in sich, denn schonungslos wird die menschliche Existenz als dumm, faul, antriebslos und voller Ängste zerfleischt. Zuschauer sind die Tiere, die sich köstlich über Helges Ängste, seine Misslungene Liebe zu Tina, Helges lieblose Eltern... kurz, über sein Leben und Sterben, lustig machen. Doch die Show muss weitergehen und Frau Gott und Frau Tod bieten Entertainment vom Feinsten...

Fotos folgen

Zur Kritik

 

Top