Theaterpädagogik Düren

"Endstation Balkon"

Eine Reise durch das Theaterfoyer Mönchengladbach zu den Balkonen der Welt.

Bei "Endstation Balkon" wanderte das Publikum von Balkon zu Balkon durch das Theaterfoyer. An verschiedenen Orten zeigten die Jugendlichen sowohl berühmte, als auch selbst erdachte Balkonszenen. Natürlich durfte "Romeo und Julia" nicht fehlen. Die berühmte Balkonszene gab es gleich drei mal zu sehen, einmal ganz klassisch, dann in einer bayrischen Version und als Gangster-Rapper in der Bronx.  

WZ, 12.Mai 2008

 

 

   
Die Spielerinnen und Spieler stellen den Fahrplan durch das Foyer vor.  

Die erste Station führt vorbei an Romeo und Julia. Romeo schwört 5 Julias seine Liebe.

 

  

 

   

"Kiss me Kate"...Katharina bewirft ihren Vater mit Balkonkästen.

 

Die Abschlussszene in der Prager Botschaft. Vom Balkon aus erfahren die DDR-Bürger von ihrer Ausreisemöglichkeit.

 

Top